dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser!

Die Sicherheit im Lotteriespiel ist die wichtigste Grundlage für eine vertrauenswürdige und verlässliche Durchführung von Lotterien.

Für die Deutsche Klassenlotterie Berlin steht ein hohes Sicherheitsniveau an oberster Stelle. Aus diesem Grund lässt sie sich selbst jährlich von unabhängigen Auditoren nach internationalen Standards prüfen und zertifizieren.

World Lottery Association (WLA)

Die WLA ist ein Verband von Lotteriegesellschaften aus der ganzen Welt mit Sitz in Basel/Schweiz. Sie hat für ihre Mitglieder die Security Control Standards© entwickelt, die auf dem Know-how der international führenden Sicherheitsspezialisten im Lotterieumfeld basieren. Es handelt sich um spezifische Sicherheitsmaßnahmen für Lotterieprozesse. Die Deutsche Klassenlotterie Berlin belegt mit der erfolgreichen Zertifizierung nach diesem Premium-Standard ihren hohen Anspruch, ihre Lotterien und Wetten nach strengsten und sichersten Methoden durchzuführen, um insbesondere Manipulationen auszuschließen.

Mindestens einmal jährlich werden alle Zertifizierungen von einer international akkreditierten, unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft geprüft, um das außerordentlich hohe Sicherheitsniveau stets nachweisen zu können. Aktuell hat die Deutsche Klassenlotterie Berlin die DNV GL Business Assurance Zertifizierung und Umweltgutachter GmbH mit der ständigen Überprüfung beauftragt. Die Deutsche Klassenlotterie Berlin möchte mit den erfolgreichen Sicherheits-Zertifizierungen ihren Kunden und der Öffentlichkeit zeigen, dass Informationssicherheit und Datenschutz für die Deutsche Klassenlotterie Berlin höchsten Stellenwert besitzen und sie entsprechende sicherheitsrelevante Prozesse etabliert und regelmäßig überwachen lässt.

Responsible Gaming Standard der European State Lottery and Toto Association (EL)

Der verantwortungsvolle Umgang mit dem Glücksspiel (Responsible Gaming) ist eine der wichtigsten Säulen bei der Erfüllung des staatlichen Auftrags durch die Deutschen Klassenlotterie Berlin.

Responsible Gaming bedeutet insbesondere eine umfassende Information und Aufklärung im Umfeld der Spielangebote, einen wirksamen Jugendschutz mit entsprechenden Kontrollmechanismen, die Einführung eines übergreifenden Sperrsystems für Spieler, die pathologisch glücksspielsüchtig sind, sowie die Bereitstellung von Informationen über externe Hilfsangebote und Beratungseinrichtungen.

Bereits im Jahr 2011 wurde die Deutsche Klassenlotterie Berlin erstmals nach den von der European State Lottery and Toto Association (EL) entwickelten internationalen Standards für verantwortungsvolles Glücksspiel zertifiziert. Mit Erfüllung des Responsible Gaming-Standards ist insbesondere die Verpflichtung verbunden, bestimmten Anforderungen zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Glücksspiel zu entsprechen und deren Einhaltung regelmäßig durch unabhängige externe Gutachter überprüfen zu lassen. Darunter fallen Maßnahmen in den Kategorien:

Auch zukünftig wird die Deutsche Klassenlotterie Berlin ihre Aktivitäten hinsichtlich Responsible Gaming stets weiterentwickeln und damit weiterhin die Erfüllung dieser Standards nachweisen, um dadurch zum einen effektiven Jugend- und Spielerschutz zu gewährleisten, zum anderen aber auch, um sich dadurch von illegalen Angeboten, insbesondere im Internet, deutlich abzugrenzen.

ISO 27001

Die Deutsche Klassenlotterie Berlin hat am 11.05.2009 erstmalig die Zertifizierung gemäß dem Sicherheitsstandard der World Lottery Association (WLA) erlangt.

Dieser Standard setzt neben lotteriespezifischen Anforderungen eine Konformität mit der internationalen Norm ISO 27001 voraus, welche die Implementierung und dauerhafte Pflege und Optimierung eines "Information Security Management Systems" (Informationssicherheits-Managementsystem, ISMS) vorsieht.

Für die Deutsche Klassenlotterie Berlin stellt eine solche Zertifizierung eine wichtige Voraussetzung dar, um das öffentliche Vertrauen an Sicherheit und ordnungsgemäßer Durchführung von Lotterien zu rechtfertigen.

Da die Gültigkeit der erlangten Zertifikate zeitlich beschränkt sind, muss die Deutsche Klassenlotterie Berlin ihre Konformität jährlich in sogenannten Überwachungs- und Re-Zertifizierungsaudits durch eine von der WLA akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft nachweisen.